Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   28.07.14 21:57
    Mein tiefempfundenes her

http://myblog.de/banished85

Gratis bloggen bei
myblog.de





scheiss wetter

Regnets bei euch auch? Das ist nicht zum aushalten. Hinzu kommt noch, dass ich seit 3 Tagen mich kaum bücken kann - ich nehmen an Hexenschuss... hmmm... wie soll da Freude aufkommen??? Ich bin 162 gross, wiege 76kg und stopfe immer mehr in mich hinein. Ich hasse mich so sehr, dass ich mich jeden Tag aufs Neue fertig mache und dabei immer wieder mit Fressanfällen ende, die nichts gebracht haben. Ich quäle mich mit meinem Leben. Ich will mir ja nichts antun, um Gottes willen, nein!!! Aber ich bin teilweise so verzweifelt, dass ich am liebsten alles hin schmeissen möchte. Ich habe kein Geld, ich fange im August eine Lehre an und ich weiss nicht wie ich überleben soll, wie ich Miete und Rechnungen zahlen soll. Im Oktober ziehe ich mit meinem Freund zusammen, der auch arbeitslos ist. Ich dreh hier noch durch. Seit etwa 2-3 Wochen rauche ich nicht mehr, da ich kein Geld mehr habe, dabei fresse ich halt mehr. Scheiss egal ne?! Ich kotz auf die Welt - aber als erstes kotze ich auf mich...
29.7.14 11:29


Werbung


trauriger Tag

Gestern Nachmittag ist meine Cousine gestorben. Sie war wegen Unwohlsein beim Arzt, als sie plötzlich zusammenbrach: Herzstillstand. Man hat sie ins Koma versetzt, worauf aber ihr Gehirn nicht mehr weiter arbeiten wollte, weil sie zu schwach war. Man hat entschieden sie von den Gerätschaften zu befreien, so hat ihr Herz noch einen ganzen Tag lang weiter geschlagen und gestern Nachmittag ist sie dann eingeschlafen. Sie wurde 33 Jahre alt und hatte ein so perfektes Leben...war erfolgreich im Job, hatte einen Freund, war gern auf Reisen, hatte Hobbys und jedesmal wenn wir uns sahen, strahlte sie diese Zufriedenheit aus, die jeden ansteckte. Vor allem ihr Witz und ihr Lachen machten sie so einzigartig. Ich bin noch immer erstarrt von der Nachricht, dass sie nun nicht mehr unter uns weilt. Es ist einfach nur unglaublich... Zwei Tage lang habe ich nur geheult. Als die Nachricht gestern kam, war ich wie im Schock. Auch heute noch. Ich weiss nicht, ob ich alles in mich rein fresse, ob ich es nicht wahr haben will?! Ich versuch mich immer abzulenken und mich sportlich zu betätigen. Aber sobald es Nacht wird und ich dann schlafen gehen sollte, liege ich noch Stunden lang wach. *seufz* Ich kauf mir heute eine weisse Rose und werfe sie in den Fluss.
28.7.14 13:11


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung